Claudia Baiardi

Was tun bei einem Todesfall

Wir möchten Ihnen gerne helfen, sich in dieser schwierigen Situation zurecht zu finden. In Zusammenarbeit mit den Kirchen hat die Stadt Dübendorf eine Broschüre herausgegeben, die Ihnen hilft, die nötigen Schritte zu unternehmen.
<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-dfs.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>5</div><div class='bid' style='display:none;'>3087</div><div class='usr' style='display:none;'>5</div>

 

Sie können die Broschüre "Ein Sterbefall – was ist zu tun? Kleiner Leitfaden für die Angehörigen" weiter unten herunterladen.

Setzen Sie sich bitte zunächst mit dem Bestattungsamt der Stadt Dübendorf in Verbindung, Telefon 044 801 67 16.

Der Bestattungsbeamte benachrichtigt uns dann darüber und vereinbart gemeinsam mit unserem Seelsorger einen Termin für Beerdigung und/oder Abschiedsfeier. Zur Vorbereitung einer möglichst persönlich gehaltenen Abschiedsfeier trifft sich der Seelsorger zu einem Gespräch mit einem oder mehreren Angehörigen.

Auch nach der Beerdigung steht der Seelsorger für Trauernde zum Gespräch zur Verfügung.

Profilbild <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Joseph&nbsp;Mbuyi&nbsp;Mukeba)</span>
Pfarrer
Joseph Mbuyi Mukeba
Neuhausstrasse 34
8600 Dübendorf

043 355 12 30


Profilbild <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Zeno&nbsp;Cavigelli)</span>
Pastoralassistent
Zeno Cavigelli
Neuhausstrasse 34
8600 Dübendorf

043 355 12 37


Immer rund um den 1. November erinnern wir uns im Gottesdienst der Verstorbenen des vergangenen Jahres und zünden für alle eine Kerze an.
Bereitgestellt: 14.01.2021     
aktualisiert mit kirchenweb.ch