Luis Varandas

Geld ist Werkzeug für viel Gutes. Danke!

Kirchensteuerwirkt<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-dfs.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>98</div><div class='bid' style='display:none;'>2676</div><div class='usr' style='display:none;'>63</div>

Die Katholische Kirche im Kanton Zürich setzt sich für das Wohl der Menschen ein - hier und anderswo. Mit der Kirchensteuer unserer Mitglieder und der Firmen können wir viel Gutes bewirken. Der brandneue Flyer zeigt, woher das Geld kommt und wo es Früchte trägt.
Der Katholischen Kirche im Kanton Zürich stehen pro Jahr durchschnittlich 220 Millionen Franken zur Verfügung: rund 200 Mio. Franken an Kirchensteuern - davon 61% von Kirchenmitgliedern und 39% von Firmen - und gut 23 Mio. Franken an Staatsbeiträgen. Dieses Geld wird in erster Linie für die Arbeit in den Kirchgemeinden und Pfarreien eingesetzt: für Menschen und Gebäude, die der Seelsorge, den Gottesdiensten, der Bildung und sozialen Aktivitäten dienen. Auf kantonaler Ebene unterstützen wir vor allem soziale Projekte und Institutionen, Bildungsarbeit und kulturelle Initiativen.

Wo wir uns überall engagieren, das zeigt der Flyer mit acht Kirchenfenstern, wichtigen Kennzahlen und kurzen Texten. Die farbigen detailreichen Illustrationen stehen für Soziales und Solidarität, für Ökologie und Nachhaltigkeit, für Seelsorge und Gottesdienst, für Kinder, Jugend und junge Familien, für Migrantenseelsorge, für Bildung und Information, für Kultur sowie Gremien, Liegenschaften und Verwaltung.

Text am 6.12.19 aus der Website www.zhkath.ch übernommen.

» www.kirchensteuerwirkt.ch
Bereitgestellt: 06.12.2019      
aktualisiert mit kirchenweb.ch