Luis Varandas

Firmspendung in Dübendorf

Gruppenfoto draussen<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-dfs.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>184</div><div class='bid' style='display:none;'>2282</div><div class='usr' style='display:none;'>63</div>

Generalvikar Andreas Fuchs spendete 27 Jugendlichen das Sakrament der Firmung
Am Samstag, 29. September läuteten die Glocken der Pfarrkirche Maria Frieden schon um 16.00 Uhr zum Gottesdienst. Die Firmfeier mit Gv Andreas Fuchs stand an. Die Kirche füllte sich und um 16.00 Uhr zogen die Firmlinge zusammen mit Patricia Spyrka, mit den Ministranten, mit Abbé Joseph, Pfr. Varandas und dem Generalvikar in die Kirche ein. Der feierliche Gottesdienst wurde musikalisch an der Orgel begleitet sowie bei einigen Liedern auch von einer Band unterstützt. An einigen Stellen im Verlauf des Gottesdienstes haben sich die Firmlinge mit eigenen Texten und Gedanken eingebracht. In der Predigt sprach Gv Andreas Fuchs von der Gabe des Heiligen Geistes, das uns stärkt, nicht nur für uns selbst, sondern und in besonderer Weise für den Dienst an den anderen, an unseren Mitmenschen. Die Gefirmten sollen die Hände Jesu sein, und in seinem Sinne an ihren Mitmenschen Handeln. Sie sollen die Füsse Jesu sein, seine Botschaft in die Welt hinaus tragen.
Nach dem feierlichen Gottesdienst waren alle zum Apero vor der Kirche eingeladen. Dieses hatte die Pfadi Dübendorf organisiert.
Bereitgestellt: 30.09.2018     Besuche: 170 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch