Claudia Baiardi

Passionskonzert in der Kirche Maria Frieden Dübendorf

forum_6_Basler Vokalsolisten<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-dfs.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>5</div><div class='bid' style='display:none;'>1953</div><div class='usr' style='display:none;'>5</div>

Im Zentrum unseres Passionskonzerts vom Palmsonntag, 25. März 2018 um 17.00 Uhr in der Kirche Maria Frieden steht das zehnstimmige "Stabat Mater" von Domenico Scarlatti (1685-1757).
Das Werk zählt zu den ausdruckstärksten Vertonungen dieses mittelalterlichen Textes, der die Schmerzen der Gottesmutter unter dem Kreuz ihres Sohnes schildert. Einen spannenden Gegensatz dazu bildet die berühmte Motette "Jesu, meine Freude" BWV 227, in der sich der gleichaltrige Johann Sebastian Bach aus einer ganz anderen Perspektive mit dem Thema des christlichen Vertrauens im Angesicht des Todes auseinandersetzt.
Die Basler Vokalsolisten haben sich international als ein Ensemble professioneller Sängerinnen und Sänger etabliert, das mit bestechender Klangkultur seine aussergewöhnlichen Konzertprogramme in lebendiger Interpretation darbietet. Die Leitung hat Sebastian Goll; das Ensemble wird begleitet von Lukas Raaflaub (Cello), Paul Kieffer (Theorbe) und Dirk Trüten (Orgel). Der Eintritt ist frei (Kollekte).
Claudia Baiardi,
Bereitgestellt: 07.03.2018     
aktualisiert mit kirchenweb.ch