Orgelkonzert in Dübendorf am 21. August 2022

M. Suzuki


Masaaki Suzuki geniesst als Dirigent, Organist, Cembalist und Interpret der Werke Johann Sebastian Bachs weltweit höchstes Ansehen.
Ein Rezensent des International Record Guide brachte diesen Sachverhalt wie folgt auf den Punkt: „Mit Suzuki kann man Bachs Herz schlagen hören.“
Wir freuen uns sehr, dass wir Masaaki Suzuki am Sonntag, 21. August 2022 um 17.00 Uhr in unserer Pfarrkirche Maria Frieden Dübendorf zu einem Orgelkonzert mit Werken von Johann Sebastian Bach begrüssen dürfen.
Als künstlerischer Leiter des Bach Collegiums Japan ist Masaaki Suzuki v.a. durch seine Aufnahmen sämtlicher geistlicher Kantaten Bachs international bekannt geworden und erhielt mit seinen Einspielungen zahlreiche Auszeichnungen. Weniger bekannt ist, dass Masaaki Suzuki seine Karriere im Alter von 12 Jahren als Organist in seinem Geburtsort Kobe begann. Nach einem Studium in Komposition und Orgel an der Universität Tokio wechselte er nach Amsterdam, wo er Cembalo und Orgel bei Ton Koopman und Piet Kee studierte.
Eintritt frei (Kollekte).

Bereitgestellt: 04.08.2022      
aktualisiert mit kirchenweb.ch