Tiziana Pizzino

Information zu COVID-19

Zur besseren Übersicht hat die Kirchgemeinde Dübendorf hier alle notwendigen Informationen, welche ständig aktualisiert werden, aufgeschaltet. (Stand 24. Januar 2022)
Gemäss den Weisungen des Bundesrates hat das BAG neue Richtlinien erlassen, welche unter anderem eine Zertifikats- sowie eine Maskenpflicht für Innenräume, also auch für Kirchen, vorsieht. Die Zertifikatspflicht gilt allerdings bei religiösen Veranstaltungen erst ab 50 anwesenden Personen. In allen Gottesdiensten ist eine Maskentragpflicht ab 12 Jahren. Die Anmeldung für den Gottesdienstbesuch entfällt.

Da die Gottesdienste in unserem Seelsorgeraum sehr unterschiedlich besucht werden, haben sich Kirchenpflege und Seelsorger bis auf Weiteres auf ein «2-Stufen-Modell» geeinigt:

Ohne Zertifikat können folgende Gottesdienste besucht werden:
- sämtliche Werktagsgottesdienste
- Samstagabendgottesdienste um 18.00 Uhr in Dübendorf und Schwerzenbach
- Sonntagsgottesdienst um 09.00 Uhr in der Kirche Gfenn
- Sonntagsgottesdienst um 10.00 Uhr in Fällanden (mit Ausnahmen; siehe unten)

Achtung: Für all diese Gottesdienste gelten weiterhin Maskenpflicht und Abstandsregel!

Eine Zertifikatspflicht (2G) gilt für folgende Gottesdienste:
- Sonntagsgottesdienst um 09.00 Uhr in Dübendorf (Santa messa der MCLI)
- Sonntagsgottesdienst um 10.00 Uhr in Fällanden wie Bettag, Erntedank etc.
- Sonntagsgottesdienst um 10.30 Uhr in Dübendorf

Die Gültigkeit der Zertifikate wird am Eingang der Kirche kontrolliert. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren sind von der Zertifikatspflicht ausgenommen. Kinder ab 12 Jahren haben eine Maskentragpflicht.

Damit auch wirklich klar ist, für welche Gottesdienste, insbesondere in Fällanden, ein Zertifikat verlangt wird, sind diese in der Rubrik «Agenda» speziell gekennzeichnet.

Weiterhin wird der Gottesdienst aus der Pfarrkirche Maria Frieden sonntags um 10.30 Uhr (deutschsprachiger Gottesdienst) über Live-Stream übertragen:
» Gottesdienst im Live-Stream

Vorgaben und Hinweise des Bistums Chur und der SBK
» Informationen und Hinweise des Bistums Chur
» Rahmenschutzkonzept der Schweizerischen Bischofskonferenz


Zur Aufnahme des ausserschulischen Religionsunterrichts gilt folgendes Schutzkonzept:
Schutzkonzept Religionsunterricht ab 01.12.2021


Weisung der Kirchenpflege:
Weisung 4 Coronavirus -Schutzkonzept
Bereitgestellt: 15.02.2022      
aktualisiert mit kirchenweb.ch